Connect with us

Motorsport

Das war die 2. MÜNCHEN CLASSIC!

Published

on

Vom BMW 328 Roadster des Jahrgangs 1937, über Ferrari 250 GT Lusso, 512, Daytona, Mercedes-Benz 300 SL Roadster (W198) und zahlreichen weitere Raritäten und Exoten reichte die automobile Bandbreite schon bei der Erstauflage.

Die Resonanz der Teilnehmer war überwältigend, so dass noch bei der abschließenden Drivers Night im Kesselhaus eine Wiederholung beschlossen wurde.

(Reinhold Halbritter) Eines der Highlights der 2. München Classic: Die Retrotankstelle von Eni

Am 14. September 2019 startete sodann die zweite MÜNCHEN CLASSIC, die bereits bei 130 teilnehmenden Teams aus der Schweiz, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-West-falen, Baden-Württemberg und nahezu ganz Bayern ange-langt ist. Dabei waren einige nicht ganz alltägliche Chrom-juwelen in der Startaufstellung vertreten, wie Lagonda LG  45 Rapide, BMW 507, Jaguar E-Type, Alfa  Romeo Touring-Spider, Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Cabrio-let, Lancia Stratos Aston Martin V8 Volante und Ferrari 308, die an dieser Stelle nicht unerwähnt gelassen werden sollten.

Auf dem Routenplan der MÜNCHEN CLASSIC 2019 stan-den abermals 270 malerische Kilometer: von der Motor-world München ausgehend, über Bad Aibling, Irschenberg, Brannenburg und Bayrischzell zur ausgiebigen Mittagsrast im Arabella Alpenhotel am Spitzingsee. Ab 13:20 führte die landschaftlich reizvolle Fahrtoute Bad Tölz, Penzberg, Seeshaupt, Percha und dem neuen Firmengelände von British.Cars München zurück zum Aus-gangsort zum krönenden Abschluss und kulinarischen Highlight des Tages ins Kesselhaus nach München Frei-mann, wo die Teams, von Kuffler Catering aufs Feinste umsorgt, ihren erlebensreichen Rallyetag entspannt ausklingen lassen konnten.

(Fritz Finkel) Die Teilnehmer der 2. München Classic unterwegs, um die malerischen Landschaften im Alpenvorland zu erkunden

Bei der MÜNCHEN CLASSIC steht nicht der Wettbewerb im Vordergrund, es geht vielmehr um das entspannte Fahrer-lebnis zum Ausklang der Oldtimerfahrsaison 2019, um-rahmt von kulinarischen Genüssen von Kuffler Catering und aus der Küche des Arabella Hotels am Spitzingsee

Ins Leben gerufen wurde die MÜNCHEN CLASSIC vom DONAU CLASSIC Veranstaltungsteam (www.donau-Donau classic, classic.de) gemeinsam mit Rainer Peukert, dem Classic-Car Experten des Spezialversicherers HISCOX (www.hiscox.de), und Stephan Kuffler, dem Geschäftsfüh- rer der Kuffler Gruppe (www.kuffler.de). Zudem waren erstmalig ENI Deutschland (www.eni.com) und British.Cars München (www.british.cars) als Premiumsponsoren der MÜNCHEN CLASSIC am Start.

Text / Fotos: Veranstalter
Titelfoto: (Fritz Finkel) Start an der Motorworld München – hier ein BMW 507

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges3 Stunden ago

Tiergarten Nürnberg: Nachwuchs bei den Nilgau-Antilopen

Nach einer fünfjährigen Pause gibt es in diesem Jahr im Tiergarten der Stadt Nürnberg wieder Nachwuchs bei den Nilgau-Antilopen

Fußball22 Stunden ago

1. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – FC Bayern München 1:3

Goliath ließ David keine Chance

Sonstiges2 Tagen ago

Nürnberg: „Lange Nacht der Demokratie“

Live und digital:

Sonstiges3 Tagen ago

„Wasser marsch!“ für kleine Abenteurer

Natureheart Foundation for Kids spendete eine Wasserspielanlage für den Abenteuerspielplatz Goldbachwiese in Nürnberg

Sonstiges4 Tagen ago

Aktionstage „Auf gute Machbarschaft“ – „Die Nürnberger Kulturläden°“ gehen in die Stadtteile

„Die Nürnberger Kulturläden°“ starten die neue Spielzeit mit Aktionstagen:

Eishockey6 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Pinguins Bremerhaven 2:3 n.V.

Nur ein Punkt bei zweimal 2:3 in Mannheim + gegen Bremerhaven

Basket-& Handball6 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – GWD Minden 30:22

Ferlin erneut überragend, die Defensive stark + der Angriff diesmal ebenso!

Basket-& Handball6 Tagen ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – Artland Dragons 74:71

Arbeitssieg im ersten Heimspiel in der KIA Metropol Arena

Fußball1 Woche ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – F.C. Hansa Rostock 1:0

Joker Shuranov macht das Siegtor

Motorsport1 Woche ago

Norisring: Enthüllung des Straßenschilds „Pedro-Rodríguez-Brücke“

Die Brücke an der Beuthener Straße über die Hans-Kalb-Straße heißt jetzt „Pedro-Rodríguez-Brücke“

Interessante Beiträge