Connect with us

Sonstiges

Airport Nürnberg: 90 Jahre KLM in Nürnberg

Published

on

KLM Royal Dutch Airlines hat dieses Jahr gleich zweimal Grund zum Feiern:

Mit einer Düsenpropellermaschine (Turboprop) vom Typ »Vikers Viscount 800« der KLM auf der Strecke Amsterdam- London begann am 1. April 1959 auch in Nürnberg das Zeitalter des planmäßigen Verkehrs mit Turboprop-Maschinen.

Am 7. Oktober wird sie 100 Jahre alt und ist damit die äl-teste Airline überhaupt, die noch unter ihrem ursprüng-lichen Namen fliegt. Bereits einen Monat vorher steht ein weiteres Jubiläum an: Am 12. September 1929 landete die erste Fokker F-VIIb. von KLM aus Amsterdam in Nürnberg.

Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs stellte KLM die Flüge nach Nürnberg ein. Ab 1950 nahm sie die Verbindung wieder auf, vorerst zum Ersatzflughafen in Fürth. 1955 zählte KLM zu den ersten Airlines, die den neu entstand-enen Flughafen im Nürnberger Knoblauchsland bereits      im Eröffnungsjahr ansteuerten – zunächst als Zwischen-stopp einer DC-3 auf dem Weg via Düsseldorf nach München.

Seit den 1980er Jahren ist Nürnberg nonstop mit Amsterdam verbunden. Alleine in den letzten 20 Jahren beförderte KLM rund 2,8 Millionen Passagiere auf über 50.000 Flügen von Nürnberg in die niederländische Metropole und zurück.

Die KLM-Crewmitglieder verteilten zur Feier des Tages 90 Cake Pops an die Passagiere in Nürnberg.

Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe: „KLM ge-hört zu den langjährigsten und verlässlichsten Partnern   des Airport Nürnberg und eröffnet Fluggästen aus der Metropolregion Nürnberg über das Drehkreuz Amster-   dam Schiphol Reisemöglichkeiten auf alle Kontinente.“

„Mit den täglichen Flügen verbinden wir die Region Nürnberg über das Drehkreuz in Amsterdam mit unse-    rem Streckennetz von 165 Destinationen in der ganzen  Welt. Wir sind stolz darauf, dass die traditionsreiche Verbindung nach Nürnberg über so viele Jahrzehnte Bestand hat“, erklärt Stefan Gumuseli, Deutschland-Direktor AIR FRANCE KLM.

Text: Airport
Fotos: Airport Nürnberg/ Luca Eberhardt
Titelfoto: v.l.: Eva-Maria Rau (Business Account Manager AIR FRANCE KLM), Jürgen Kohstall (Marketingleiter Airport Nürnberg), Dr. Michael Hupe (Geschäftsführer Airport Nürnberg), Christian Albrecht (Pressesprecher Airport Nürnberg) und KLM-Crewmitglieder, die zur Feier des Tages 90 Cake Pops an die Passagiere in Nürn-berg verteilten.

Advertisement
Advertisement

News

Motorsport11 Stunden ago

DTM: Nürburgring Sprintvariante

Nervenaufreibender Sieg von Robin Frijns am Samstag und Nico Müller gewinnt am Sonntag.

Fußball12 Stunden ago

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – VfL Osnabrück 1:1

Paul Seguin gelingt das erste “Kleeblatt”-Saisontor

Sonstiges3 Tagen ago

Nürnberg: Nelson-Mandela-Platz übergeben

Nach rund zweieinhalb Jahren Bauzeit ist der Nelson-Mandela-Platz in der Nürnberger Südstadt fertiggestellt.

Fußball3 Tagen ago

2. Liga: SSV Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg 1:1

Immerhin: Ein Punkt zum Zweitliga-Auftakt für den FCN bei Jahn Regensburg

Motorsport5 Tagen ago

DTM Nürburgring Grand-Prix-Strecke: Müller gewinnt am Samstag und Robin Frijns am Sonntag

Rennen 1: Stark, stärker, Müller: souveräner samstäglicher Start-Ziel-Sieg am Nürburgring

Sonstiges7 Tagen ago

Der Nürnberger Plärrer wird grün!

Zur Neugestaltung des Plärrers steht das Ergebnis des städtischen Workshopverfahrens fest:

Sonstiges1 Woche ago

Neuer Kinderhort für Langwasser Süd

Im Auftrag der Stadt Nürnberg hat die WBG KOMMUNAL GmbH begonnen, an der Glogauer Straße in Langwasser Süd einen neuen...

Allgemeine Neuigkeiten1 Woche ago

FCN-Pokalaus gegen RB Leipzig, Fürth braucht Verlängerung + Türkgücü erzwingt Absetzung!

1. Hauptrunde im DFB-Pokal mit Licht und Schatten

Sonstiges2 Wochen ago

Leben retten im Unterricht – das Projekt „NürnbergDrückt“

Das Projekt „NürnbergDrückt“ soll helfen, im Unterricht Leben zu retten.

Motorsport2 Wochen ago

DTM Assen 2: Sheldon van der Linde siegt im Regen von Assen

Erster DTM-Sieg für einen Südafrikaner: BMW triumphiert mit Sheldon van der Linde

Interessante Beiträge