Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Stadt(ver)führungen mit 474 Veranstaltungsangeboten

Published

on

Das Kulturreferat der Stadt Nürnberg setzt mit den Stadt(ver)führungen vom 20. bis 22. September 2019 seinen letzten Höhepunkt im Nürnberger Kultur-Sommer.

Von links: Andreas Radlmaier (Leiter des Projektbüros im Kulturreferat), Prof. Dr. Julia Lehner (Kulturreferentin), Diana Meisel ( Projektleiterin der Stadt(ver)führungen), Franz Beckmann ( Verkaufsdirektor des Grand Hotels) und Christoph Holzbauer (Direktor des Grand Hotels) stellen im Raum Albrecht Dürer vom Grand Hotel das Programm der Stadt(ver)führungen vor.

Getreu dem Motto lüftet der Führungsmarathon in diesem Jahr unter anderem das Geheimnis des Sebalder Pfarrhofs, das Nürnberger Whisky-Geheimnis, Geheimnisse des Schür-stabhauses, Geheimnisse der Luftfahrt, Geheimnisse der Südstadt oder bietet geheime Einblicke ins Herzkatheter-labor und den Hybrid-OP. Die Stadt(ver)führerinnen und -verführer bieten zudem Erkundungstouren durch das Rat-haus, in Booten auf der Pegnitz, durch Stollen und Bunker unter der Altstadt, im Nürnberger Hausweingarten oder im Justizpalast. Insgesamt umfasst das Programm 474 Veran-staltungsangebote in Nürnberg und Fürth mit 1 002 Einzel-führungen. Unter dem Titel „Die Geschichte des Grand Hotels“ lädt das Team eines der ältesten Hotels Nürnbergs die Besucherinnen und Besucher in die Vergangenheit und Gegenwart eines geschichtsträchtigen Hauses im Herzen der Stadt ein.

Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, Andreas Radlmaier, Leiter des Projektbüros im Kulturreferat, Diana Meisel, Pro-jektleiterin der Stadt(ver)führungen, sowie Frank Beckmann, Verkaufsdirektor des Grand Hotels und sein Direktor Christoph Holzhauer informierten im Le Meridien Grand Hotel Nürnberg über die Stadt(ver)führungen 2019 und machten besonders auf die Füh-rungen mit Anmeldung aufmerksam.

Das Türmchen – die Eintrittskarte

Das Stadtverführungstürmchen ist die Eintrittskarte für alle Führungen am Veranstaltungswochenende, d.h. mit dem Türmchen können die Besucher beliebig viele Führungen besuchen. Ab sofort kann es für 9 Euro in den Vorverkaufsstellen und am Veranstaltungswochenende für 10 Euro an den Tageskassen erworben wer-den. Kinder unter 12 Jahren dürfen kostenlos teilnehmen.

Auch das Le Meridien Grand Hotel Nürnberg (hier das Eingangslogo) nimmt an den Stadt(ver)führungen teil

Das Anmeldeticket

Für einige Führungen wird – wegen beschränkter Teilneh-merkapazitäten – ein Anmeldeticket benötigt. Im Prog-rammheft sind diese Veranstaltungen mit dem Symbol „A“ gekennzeichnet. Die Anmeldetickets sind ab 13. September, 16 Uhr, gegen Vorlage des Türmchens in der Nürnberger Kultur Information im KunstKulturQuartier (Königstraße 93), in der Fürther Tourist-Information (Bahnhofsplatz 2) sowie online kostenfrei erhältlich. Weitere Informationen zur On-line-Ausgabe gibt es unter: www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de/Anmeldetickets.

Die Eröffnung

Am Freitag, 20. September 2019 findet von 15h30 bis 16h30 unter dem Thema „Auf den Spuren der Bänkers-denker“ in der Sparkasse Nürnberg, Marientorgraben 15 die Eröffnung der Stadt(ver)führungen 2019 statt.

Deutschlands größten Führungsmarathon eröffnen Kultur-referentin Prof. Dr. julia Lehner und Dr. Matthias Everding, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Nürnbergdie, die erst-mals auch Unterstützer der Stadt(ver)führungen ist. Ein etwas anderer Blick hinter die Kulissen führt die Besucher   auf den Spuren der Bänkerdenker zur Kunst am Bau der Sparkasse Nürnberg. Zu entdecken gibt es Wandmalereien, Lichtobjekte, Skulpturen und zum Abschluss gibt es einen einmaligen Blick auf die Burg. Die Teilnahme an diesen Termin ist nur mit Anmeldung möglich.

Das Programmheft

Prachtvoller Eingang in das Le Meridien Grand Hotel Nürnberg

Das Le Meridien Grand Hotel Nürnberg lädt während der Stadt(ver)führungen zu seinen Geheimnissen ein.

Das umfangreiche Programmheft ist in allen Vorverkaufsstellen in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Forchheim und Lauf erhältlich. Alle Vorverkaufsstellen sind unter www.stadtverfuehrungen.nuernberg.de aufgeführt.

Text: Stadt Nürnberg / ISPFD
Fotos: ISPFD

Titelfoto: Von links: Christoph Holzhauer (Direktor Le Meridien Grand Hotel), Dia-na Meisel (Projektleiterin der Stadt(ver)-führungen), Prof. Dr. Julia Lehner (Kul-turreferentin) und Andreas Radlmeier (Leiter des Projektbüros im Kulturre-ferat) stellen in der Bar vom Le Meridien Grand Hotel das Programm der Stadt(ver)führungen vor.

weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Continue Reading
Advertisement
Advertisement

News

Fußball23 Stunden ago

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – DSC Arminia Bielefeld 2:4

Der Spitzenreiter bewies im Ronhof seine Klasse!

Sonstiges2 Tagen ago

Spielwarenmesse erzielt mit Internationalität und Qualität neue Bestwerte

Zu ihrer 71. Ausgabe behauptet die Spielwarenmesse ihre Stellung als Branchenevent Nr. 1.

Basket-& Handball3 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – HBW Balingen-Weilstetten 32:27

HCE machte es sich phasenweise selbst unnötig schwer!

Sonstiges3 Tagen ago

Weiberfasching mit den Kratzbärscht’n – „Am und im Meer“

Zum 25. Mal laden die Kratzbärscht’n der Nürnberger Luftflotte des Prinzen Karneval zum großen Spektakel am Weiberdonnerstag ein.

MotorNews4 Tagen ago

MotorNews von Alfa Romeo über Jeep bis Volvo

Neues von Alfa Romeo, Audi, BMW, Hyundai Jeep, Kia, Knaus Tabbert, Mercedes-Benz, Mitsubishi, Nissan, Seat und Volvo

Sonstiges5 Tagen ago

Metropolregion Nürnberg: EntdeckerPass feiert zehnjähriges

Freizeitkarte der Metropolregion Nürnberg feiert 2020 zehnjähriges Jubiläum

Sport Allgemein5 Tagen ago

Sportlerehrung der Stadt Nürnberg im historischen Rathaussaal

Nürnberg´s Sportler 2019 sind Lena Gottwald, Taliso Engel + der Nürnberg Falcons BC

Fußball6 Tagen ago

2. Liga: SpVgg Greuther Fürth – Hannover 96 1:3

Elfmeter-Fehlschuss von Hrgota als Knackpunkt . . .

Sonstiges7 Tagen ago

Nürnberg feiert zusammen: „Verliebt in Demokratie“

Wenige Wochen vor der Kommunalwahl wirbt ein breites gesell-schaftliches Bündnis bei einer großen Veranstaltung unter dem Motto „Verliebt in Demokratie“...

Sonstiges7 Tagen ago

Künstlergespräch mit Reiner Zitta und Peter Angermann

Reiner Zitta und Peter Angermann führen zum Abschluss der Künstlergespräche zur Ausstellung „Nürnberger Schule – führend in Malerei“ ein Künstlergespräch.

Interessante Beiträge