Connect with us

Sonstiges

Airport Nürnberg: Nonstop nach Niš in Serbien

Published

on

Air Serbia hat die Nonstop-Verbindung vom Albrecht Dürer Airport nach Niš (deutsch: Nisch) aufgenommen.

Mit einem Wasservorhang begrüsst die Flughafenfeuerwehr die Air Serbia Maschine mit der neuen Nonstop-Verbindung nach Nis

Die Flughafenfeuerwehr empfing die Air Serbia Maschine mit der neuen Nonstop-Verbindung nach Nis

 

 

 

 

 

 

Reisende können zweimal wöchentlich in Serbiens dritt-größte Stadt fliegen. Immer montags und donnerstags steuert ein Airbus A319 den Flughafen Niš Constantine the Great an.

Die serbische Regierung hatte Fördergelder für Routen von und nach Niš ausgeschrieben.

Mit einer speziellen Torte begrüsste der Flughafen die Air Serbia Maschine mit der neuen Nonstop-Verbindung nach Nis

Flughafengeschäftsfuehrer Dr. Michael Hupe bobachtet aufmerksam wie Flugkapitän Zoran Rakic mit seiner Chefstewardess die Empfangstorte anschneidet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehrere Fluglinien bewarben sich, die Entscheidung fiel dann auf das Gebot von Air Serbia. Die Airline ist seit 1961 Mitglied der Internationalen Luftverkehrsvereinigung IATA (International Air Transport Association) und Teil des Etihad-Konzerns. Die Flotte der serbischen Airline besteht aus 20 modernen Kurz- und Mittelstrecken-flugzeugen sowie einem Großraumjet.

Am Fluss Nišava gelegen, bietet die Geburtsstadt des römischen Kaisers Konstantin der Große Geschichts-interessierten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Besonders beliebt sind der osmanische Totenschädelturm Ćele Kula, die Festung von Niš und die Ausgrabungsstätte Mediana.

Mit Niš erweitert der Airport Nürnberg sein breites Osteuropaangebot, das folgende Ziele umfasst:

Budapest, Krakau, Vilnius und Zadar mit Ryanair, Sibiu, Bukarest, Cluj, Skopje, Sofia, Timisoara mit Wizz Air, Split mit Eurowings und Warschau mit LOT. Dazu kommen Nonstop-Flüge nach Kiew mit Wizz Air und ab Herbst auch mit Ryanair sowie die Sommerurlaubsziele Varna und Burgas.

Text: Airport
Fotos: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges10 Stunden ago

Club und Sparkasse Nürnberg gestalten “Spielräume” für die Nürnberger Tafel

Umbau eines alten Fabrikbaus mithilfe der Club-Community

Sport Allgemein1 Tag ago

Bionorica unterstützt das Olympia Team Deutschland in Tokio

Neumarkter Naturarzneihersteller ist „Offizieller Lieferant des Olympia Team Deutschland 2020“

Fußball2 Tagen ago

SpVgg. Greuther Fürth: Trainingsauftakt mit drei Neuen

Die SPVGG GREUTHER FÜRTH startete zum zweiten Mal in ihrer Vereinshistorie wieder in eine Bundesligasaison

Sonstiges3 Tagen ago

Deutscher Gründerpreis: Geschäftsideen bieten Lösungen für Herausforderungen in der Corona-Pandemie

2020 ereigneten sich in Bayern 19.212 Radunfälle, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahr

Sonstiges4 Tagen ago

Ansbacher Bildhauerin Kerstin Himmler als Künstlerin der Metropolregion ausgezeichnet

Die Bildhauerin Kerstin Himmler beschreibt in ihren Arbeiten unsere heutige Zeit in einer düsteren Atmosphäre

Sonstiges6 Tagen ago

Sommer in der Stadt: „Summer Street“ Adlerstraße startet

In Kooperation mit den ortsansässigen Gewerbetreibenden wird die Adlerstraße im Sommer 2021 zu einer sogenannten „Summer Street“

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberger Weihnachtsbeleuchtung 2021

„Nürnberg leuchtet“ informiert und sucht weitere Partner

Basket-& Handball1 Woche ago

Handball: DHB-3-Länderturnier in der ARENA Nürnberg

Erfolgreiche Generalprobe für Olympia

Sonstiges2 Wochen ago

NÜRNBÄRLAND lädt ein

Der Freiluftspaß am Dutzendteich hat seine Angebote vor allem auf Familien ausgerichtet

Sonstiges2 Wochen ago

Neue Sport- und Veranstaltungshalle heißt „KIA Metropol Arena“

Rechtzeitig vor Ihrer Fertigstellung und Inbetriebnahme wurde für die neue Sport- und Veranstaltungshalle „Am Tillypark“ ein Namenspartner gefunden.

Interessante Beiträge