Connect with us

Sonstiges

Messe Nürnberg: Sanierung der Fußgängerbrücke U-Bahnstation „Messe“

Published

on

Brückenbauarbeiten führen für den Autoverkehr zur Vollsperrung der Otto-Bärnreuther-Straße.

Zwischen 3. und 17. Juni 2019 wird die Otto-Bärnreuther-Straße jeweils zwischen 18 und 5 Uhr gesperrt – Baumaßnahmen laut U-Bahnbauamt der Stadt Nürnberg bis Ende 2019 abgeschlossen

Die bestehende Fußgängerbrücke von der U-Bahnstation „Messe“ in Richtung der Eingangsbereiche Mitte und West des Messezentrums sowie nach Neuselsbrunn wird bis Anfang November 2019 saniert. Aus diesem Grund entsteht derzeit eine provisorische Brücke, die den Übergang nach Neuselsbrunn bzw. ins Messe-zentrum ab 17. Juni 2019 gewährleistet. Das Provisorium erfüllt alle Kriterien der Barrierefreiheit.

Die Witterung der letzten 45 Jahre hat an der Fußgängerbrücke der U-Bahnstation „Messe“ deutliche Spuren hinterlassen. Deshalb wird die existierende Brücke saniert und in der Zwischenzeit durch ein Provisorium ersetzt. Diese Behelfsbrücke entsteht derzeit und kann ab 17. Juni 2019 genutzt werden. Im Zusammenhang mit diesen Brückenbauarbeiten kommt es zwischen 3. und 17. Juni 2019 jeweils zwischen 18:00 und 5:00 Uhr zur Vollsperrung der Otto-Bärnreuther-Straße für den Autoverkehr.

Auf dem Messegelände entsteht durch die Bauarbeiten für Fußgänger, die von der U-Bahn in Richtung Messezentrum kommen, eine neue Wegführung. Zudem werden Trassen am VIP-Parkplatz verlegt und die Pendelbusspur auf eine Fahrspur reduziert. Nach ihrer Sanierung soll die Fußgängerbrücke nach momen-tanen Planungen des U-Bahnbauamts der Stadt Nürnberg wieder ab 4. November 2019 komplett nutzbar sein. Anschließend wird die provisorische Brücke zurückgebaut.

Text / Foto: Nürnberg Messe

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge