Connect with us

Sonstiges

Metropolregion Nürnberg: Lara Ermer ist Künstlerin des Monats März

Published

on

Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat Lara Ermer zur Künstlerin des Monats März der Metropolregion gewählt

Lara Ermer, 1996 in Fürth geboren, schreibt Texte. Sie ist Poetin. Dort, wo das Papier seine Grenzen findet, sprengt sie mit ihren Auftritten alle Fesseln. Sie flüstert, schreit, zischt und zieht ihr Publikum in den Bann. Zwischen „Poetry Slam“ und „Spoken Word“ entfaltet sich die Wirkung ihrer Texte durch ihre beeindruckende Bühnenpräsenz. Sympathisch und natürlich wie sie ist, werden ihre Auftritte zum Erlebnis. Lara Ermer ist direkt und mutig, sie nimmt kein Blatt vor den Mund und auch nicht in die Hand. Ihre frei vorgetragenen Texte sind persönlich und ehrlich und wohl gerade deshalb in der Lage das Publikum zum Nachdenken zu bewegen.

Für ihr Schaffen erhielt Lara Ermer im November 2018 bereits den Kulturförderpreis der Stadt Fürth.
Ihre Themen sind aktuell und gesellschaftlich relevant, wie z.B. ihr Text über das Polizeiaufgabengesetz. Derzeit beschäftigt sie sich viel mit Emanzipation und Feminismus und mit Themen, die man durchaus als unangenehm empfindet und die mit Scham besetzt sind, wie zum Beispiel Menstruation und Sexualität. Unaussprechbares kommt bei Lara Ermer heiter daher. Mit Witz und einer besonderen Sprachmelodie bleibt sie nahbar und ist wohl gerade deshalb so gut darin, Jugendliche für das Thema Literatur zu begeistern.

Bereits in der Schule schrieb Lara Ermer Gedichte und Lieder für den Schulchor. Inzwischen hat sie ein Psychologiestudium in Erlangen absolviert, ist bei gut zehn Poetry Slam-Auftritten pro Monat im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs und organisiert zusammen mit ihren Literatenkollegen „Die Schaffens-krise“ einmal im Monat die Lesebühne „Rooftop Stories“ in der Fürther Innenstadtbibliothek. In Workshops für kreatives Schreiben für Menschen jeden Alters gibt sie ihr Talent und Wissen weiter. Am 30. März moderiert sie den 1. Fürther Science Slam im Fraunhofer Entwicklungszentrum.

Text: Metropolregion Nürnberg
Foto: Lars Thomas

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges1 Tag ago

Flughafenfeuerwehr probte Notfallverfahren

Jährliche Großübungen ergänzen den Trainingsplan der Werkfeuerwehr am Airport Nürnberg, sowie der beteiligten Bereiche.

Sonstiges2 Tagen ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges3 Tagen ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges4 Tagen ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges5 Tagen ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Basket-& Handball6 Tagen ago

Basketball: NBC Falcons – Team Ehingen Urspring 84:72

Saisonauftakt: Nürnberger Erfolg im “Geisterspiel”!

Motorsport6 Tagen ago

DTM Zolder 2 – Rennen 1: Aufsteigender Rast – dritter Sieg in Folge und neuer Tabellenführer

Führungswechsel: Nico Müller verliert nach Platz sechs die Tabellenspitze – Jubel beim Audi-Kundenteam WRT: Erstes Podium, Ferinand Habsurg Dritter –...

Fußball1 Woche ago

2. Liga, SpVgg Greuther Fürth – Hamburger SV 0:1

“Kleeblatt”-Tor von Leweling blieb Anerkennung versagt – Ex-Fürther Narey Schütze des einzigen Treffers!

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberg´s OB ruft zur Grippeschutzimpfung auf

Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt einem möglichst flächendeckenden Grippeschutz in der Bevölkerung eine hohe Bedeutung zu.

Sonstiges1 Woche ago

Stadt Nürnberg beschließt strengere Corona-Maßnahmen

Fallzahlen haben die Grenze von 50 überschritten.

Interessante Beiträge