Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Bauhaus im Neuen Museum und in der Kunstvilla

Published

on

Kundige Führung des Kunsthistorikers Günter Braunsberg

Am Mittwoch, 3. April 2019, gibt es um 17 Uhr die Gelegenheit, die beiden zum Bauhaus-Jubiläum in Nürnberg organisierten Ausstellungen im Neuen Museum und in der Kunstvilla nacheinander unter kundiger Führung des Kunsthistorikers Günter Braunsberg zu besuchen.

Beginn ist um 17 Uhr im Neuen Museum am Klarissenplatz, wo bis 16. Juni 2019 die Ausstellung „Bau[Spiel]- Haus“ gezeigt wird. Die Präsentation nimmt das Spiel als künstlerische Strategie am Bauhaus unter die Lupe. Am Bauhaus entstandenes Spielzeug wird durch Lego Architecture, Kreativlabore des Silicon Valleys sowie zeitgenössische Positionen in Kunst und Design ergänzt.

Nach dem Rundgang durch die Ausstellung im Neuen Museum stehen ab 18 Uhr in der Kunstvilla, Blumen-straße 17, die Nürnberger Künstlerinnen und Künstler im Fokus, die am Bauhaus studiert haben, sowie weitere Persönlichkeiten, die die Bauhaus-Rezeption in Nürnberg vor und nach dem Zweiten Weltkrieg geprägt haben.

Günter Braunsberg vermittelt den Besucherinnen und Besuchern anhand ausgewählter Exponate in beiden Museen die Bauhaus-Lehre und ihre Rezeption bis in die Gegenwart. Die Teilnahme kostet 7 Euro Eintritt im Neuen Museum sowie 3 Euro Eintritt in der Kunstvilla.

Text: Stadt Nürnberg / alf
Titelfoto: Georg Weidenbacher Entwurf Holz-Einhorn 1926. Foto: Spielzeugmuseum Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge