Connect with us

Motorsport

Rallye WM – Rallye Schweden: Sieg für Ott Tänak

Published

on

Ott Tänak holte sich bei der Rallye Schweden den Sieg, um die FIA World Rally Championship und führt diese zum ersten Mal in seiner Karriere an.

O Tänak / M Järveoja EST Toyota Yaris

Esapekka Lappi (FIN) / Janne Ferm (FIN) Citroen C3

 

 

 

 

 

 

 

 

Er jagte seinen Toyota Yaris über schneebedeckte und eisige Straßen und gewann die zweite Runde der FIA World Rally Championship mit 53,7 Sekunden. Mit diesem Erfolg führt er die Gesamtwertung mit sieben Punk-ten Vorsprung an.

Thierry Neuville (BEL) und Nicolas Gilsoul (BEL) Hyundai i20

Tänak führte die viertägige Veranstaltung früh an, rutschte jedoch zurück, als sich die Bedingungen am Freitagnach-mittag gegen ihn drehten. Er gewann sie am Samstag zu-rück, und als sich der nächste Rivale Teemu Suninen in den Schnee drehte, erbte Tänak eine halbe Minute Vorsprung.

Er verlängerte diese Führung auf fast eine Minute und er-möglichte sich damit eine einfache Fahrt durch die drei Etappen am Sonntag in der Nähe der Basisstation von Tors-by. Er war nun der vierte nicht skandinavische Fahrer, der die einzige reine Winterrallye der Meisterschaft gewann, und widmete seinen Erfolg seinem Mentor und Landsmann Markko Märtin.

„Ich weiß, wie sehr mein sehr guter Freund Markko hier in Schweden gewinnen wollte und er war einmal sehr nah dran. Ich bin froh, dass wir es endlich geschafft haben und jetzt haben wir diesen Sieg im Team“, sagte Tänak, für den dies sein siebter Sieg in der WRC war.

A Mikkelsen / A Jaeger-Amland NOR Hyundai i2

Einen massiven Kampf gab es um die verbleibenden Po-destplätze. Als Esapekka Lappis mit 4,4 Sekunden Vor-sprung vor Thierry Neuville in die letzte Power Stage ging, schien diese abzunehmen, aber mit einer entschlossenen Fahrt auf den letzten Kilometern sicherte er sich den zwei-ten Platz.

Der Finne, der einen Citroën C3 fuhr, war 3,0 Sekunden vor dem Hyundai i20 von Thierry Neuville fertig und war dank-bar, am Freitag ein Missgeschick überstanden zu haben, als er sich fast überschlagen hätte.

Der Belgier Neuville hatte mehrere Drehungen in den Schnee und konnte seinen Teamkollegen Andreas Mikkelsen noch um 8.7 Sekunden hinter sich lassen. Der Norweger war vor der Schlussetappe Zweiter mit Lappi, konnte aber die letzten Prüfungen nicht mehr mithalten.

Elfyn Evans belegte mit seinem Ford Fiesta nach einem wechselnden Wochenende mit 2,8 Sekunden Rückstand den fünften Platz. Kris Meeke komplettierte die Top Sechs mit einem Toyota Yaris.

Elfyn Evans (GBR) and Scott Martin (GBR) Ford Fiesta

Die Meisterschaft wechselt im kommenden Monat bei der Rally Guanajuato Mexico, vom 7. bis 10. März in León, zum ersten Mal in dieser Saison auf Schotter.

Gesamtergebnis:
1. O Tänak / M Järveoja EST Toyota Yaris 2hr 47min 30.0sec
2. E Lappi / J Ferm FIN Citroën C3 +53.7sec
3. T Neuville / N Gilsoul BEL Hyundai i20 +56.7sec
4. A Mikkelsen / A Jaeger-Amland NOR Hyundai i20 +1min 05.4sec
5. E Evans / S Martin GBR Ford Fiesta +1min 08.2sec
6. K Meeke / S Marshall GBR Toyota Yaris +1min 38.8sec

FIA World Rally Championship (after round 2 of 14)
1. O Tänak 47pts
2. T Neuville 40pts
3. S Ogier 31pts

Text/Fotos: WRC

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges1 Stunde ago

Preisträger des Nürnberger Architekturpreises 2020

Der Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2020 würdigt den Wiederaufbau der Marthakirche.

Sonstiges1 Tag ago

2. Bauabschnitt Am Thoner Espan in Vorbereitung

Im Auftrag der Stadt Nürnberg entwickelt die WBG KOMMUNAL GmbH den Standort der Grundschule Am Thoner Espan in zwei Bauabschnitten...

Fußball1 Tag ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1

Drittes Unentschieden im fünften Zweitliga-Spiel

Sonstiges3 Tagen ago

Flughafenfeuerwehr probte Notfallverfahren

Jährliche Großübungen ergänzen den Trainingsplan der Werkfeuerwehr am Airport Nürnberg, sowie der beteiligten Bereiche.

Sonstiges4 Tagen ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges5 Tagen ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges6 Tagen ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges1 Woche ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Basket-& Handball1 Woche ago

Basketball: NBC Falcons – Team Ehingen Urspring 84:72

Saisonauftakt: Nürnberger Erfolg im “Geisterspiel”!

Motorsport1 Woche ago

DTM Zolder 2 – Rennen 1: Aufsteigender Rast – dritter Sieg in Folge und neuer Tabellenführer

Führungswechsel: Nico Müller verliert nach Platz sechs die Tabellenspitze – Jubel beim Audi-Kundenteam WRT: Erstes Podium, Ferinand Habsurg Dritter –...

Interessante Beiträge