Connect with us

Sonstiges

Nürnberg: Frühe Hilfen in Geburtskliniken

Published

on

Ab sofort erhalten Eltern bereits in den Nürnberger Geburtskliniken einen Hinweis auf die zentrale Hotline des Netzwerks Frühe Hilfen.

Die Rufnummer 09 11 / 2 31-33 33, unter der sich Eltern und Fachkräfte rund um die Uhr über Angebote in-formieren, aber auch in Überforderungs- und Krisensituationen schnell Rat und Unterstützung holen können, ist auf dem Umschlag des Kinder-Untersuchungshefts, kurz U-Heft genannt, aufgedruckt oder aufgeklebt.

Dass die Klinik Hallerwiese/Cnopfsche Kinderklinik der Diakonie Neuendettelsau, die Klinik für Frauenheil-kunde des Klinikums Nürnberg und das St. Theresien-Krankenhaus nun den Eltern die Nummer der Telefon-Hotline gleich mit dem U-Heft mit auf den Weg geben, nahm das Jugendamt der Stadt Nürnberg zum Anlass, sich bei diesen für den Einsatz zum Wohl von Kindern und Eltern zu bedanken. Die drei Nürnberger Geburts-kliniken engagieren sich von Beginn an als Netzwerkpartner der Frühen Hilfen. Dr. Kerstin Schröder, die Leiterin des Jugendamts, überreichte den Vertretern der drei Kliniken die mit der Nummer der Hotline versehenen Umschläge und Aufkleber für das U-Heft.

Werdende und frischgebackene Eltern von Anfang an zu stärken und zu unterstützen, das ist der Auftrag des Netzwerks Frühe Hilfen. Es wird in Nürnberg seit zehn Jahren durch die Koordinationsstelle Frühe Hilfen (KoKi) der Stadt Nürnberg koordiniert. Eine Vielzahl von Unterstützungs- und Entlastungsangeboten stehen Nürn-berger Eltern bereits ab der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren ihres Kindes zur Verfügung. Das markant gelbe U-Heft erhalten die Eltern aller Neugeborenen bereits in der Klinik. Es begleitet das Kind von der ersten Früherkennungsuntersuchung, der U1, bis hin zur Volljährigkeit.

Text: Stadt Nürnberg / alf

Titelfoto: Kerstin Schröder vom Jugendamt, Christian Löhberg und Marion Helfrich vom St. Theresien-Kranken-haus, Wolfgang Köhler vom Klinikum Nürnberg, Melek Karagöz-Perst und Michael Schroth von der Klinik Hal-lerwiese/Cnopfsche Kinderklinik und Susanne Becke von der KoKi (v.li.n.re.) bei der Übergabe der mit der Hot-line der Frühen Hilfen versehenen Umschläge und Aufkleber.

Fotograf: Fabian Bujnoch, Stadtarchiv Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges4 Stunden ago

Neue Doppelspitze bei Messe-Caterer Lehrieder

Im Vorfeld des Restarts für die Messewirtschaft ab dem 1. September ordnet Lehrieder, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der NürnbergMesse, seine Geschäftsführung...

Sonstiges1 Tag ago

Pressefoto Bayern 2020

Zum einundzwanzigsten Mal hat der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) Arbeiten professioneller Pressefotografinnen und -fotografen ausgezeichnet.

Sonstiges2 Tagen ago

Wiedereröffnung der Veit-Stoß-Anlage

Fünf Jahre nach der Generalsanierung der Veit-Stoß-Anlage wurde die Rasenfläche saniert

Sonstiges4 Tagen ago

Lufthansa: Neustart am Airport Nürnberg

Mit einem Flug nach Frankfurt hat die Deutsche Lufthansa ihren Flugbetrieb von und nach Franken aufgenommen.

Basket-& Handball4 Tagen ago

Tag des Handballs 2021 in Düsseldorf

Männer, Frauen und U20: Drei Länderspiele am 7. November im ISS DOME

Sonstiges1 Woche ago

Essen Motor Show gewinnt zum sechsten Mal den THEO-Award

Leser von TUNING und VW SPEED wählen PS-Festival zum besten Tuning-Event

Sonstiges1 Woche ago

Sparkasse Nürnberg – Impfangebot von Mitarbeitern sehr gut angenommen

Die Sparkasse Nürnberg hat zusammen mit dem Medic-Center Nürnberg ihren Mitarbeitern und deren Angehörigen ein Impfangebot gemacht.

Sonstiges1 Woche ago

Langer Kultursommer in der Katharinenruine

Musik, Theater und Film im Open-Air-Format hat der Sommer in der Katharinenruine, Am Katharinenkloster 6, im Angebot.

Sonstiges1 Woche ago

Panoramaaufnahmen im Auftrag der Stadtverwaltung

Im Juni 2021 sind mit Kameras und Laserscannern ausgestattete Autos in den Stadtteilen Gärten bei Wöhrd, Gleißbühl, Rennweg und Lorenzer...

Sonstiges1 Woche ago

Verzögerter Baustart für Neubau Schulzentrum Südwest

Wegen Missverständnissen bei den Terminvereinbarungen verzögert sich der Baustart.

Interessante Beiträge