Connect with us

Sonstiges

Stadt Nürnberg: Andalusischer Abend

Published

on

Aus seiner Romanbiographie des Emirs von Córdoba liest Cluse Krings am Freitag, 25. Januar 2019, um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1.

Der Gitarrist Rodrigo Santa Maria und die Sängerin Luise Bestehorn begleiten die Lesung aus dem Buch „Der vierte Spiegel“ musikalisch. Der Eintritt ist frei.

Der Berliner Ethnologe Cluse Krings liest aus dem zweiten und abschließenden Band seiner Biografie des Emirs von Cordoba. Geschildert werden in der historischen Saga die andalusischen Jahre des Abd al-Rahman, der Mitte des 8. Jahrhunderts aus seiner Heimat Damaskus fliehen musste, als die Abbassiden seiner Familie die Macht entrissen. Über Jahre verfolgt, durchreiste er auf seiner Flucht den Vorderen Orient und ganz Nord-afrika bis zur Landung in Spanien, wo es ihm gelang, sich als unabhängiger Emir in „Al Andalus“ zu etablieren.

Cluse Krings führt auf der literarischen Reise in eine lang vergangene Welt, in der ein Reich gefügt wurde, das Jahrhunderte später noch als herausragendes Beispiel für Offenheit und Toleranz der Kulturen stehen sollte: das mittelalterliche Andalusien, in dem lange Zeit Juden, Christen und Moslems nicht nur friedlich miteinander lebten, sondern es auch zu einer kulturellen Vormacht in Europa entwickelten. Davon legt unter anderem die Mezquita in Cordoba ein Zeugnis ab.

Rodrigo Santa Maria und Luise Bestehorn begleiten die Lesung musikalisch. Gemeinsam widmen sich die beiden Musiker unter anderem der sephardischen Musik. Die Stimme der Sängerin und die einfühlsamen und rhythmischen Gitarrenarrangements ergänzen sich zur Interpretation von Romanzen und Balladen des mittel-alterlichen Spaniens, die in Ladino, der Sprache der Sephardim, vorgetragen werden.

Die Veranstaltung organisieren der Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Cordoba – Nürnberg Conoris, das Arabische Haus Nürnberg und das Amt für internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg.

Text: Stadt Nürnberg / jos
Foto: Moschee-Kathedrale von Córdoba / Norbert Schürgers

Advertisement
Advertisement

News

Allgemeine Neuigkeiten4 Tagen ago

Wir sind dann mal weg

Auch unsere Redaktion braucht mal Urlaub Vom 6.-21.08.2022 ist unsere Redaktion nicht besetzt und kann nur vereinzelt Veröffentlichungen vornehmen. Nach...

Fußball4 Tagen ago

2. Liga: SpVgg. Greuther Fürth – Karlsruher SC 1:1

Kleeblatt wartet weiter auf den ersten Saisonsieg

Sport Allgemein4 Tagen ago

Taliso Engel – der Ausnahmeathlet aus Nürnberg

Paraschwimmer Taliso Engel ist Deutschlands Eliteschüler des Sports 2021

Sonstiges5 Tagen ago

Alpensteinböcke im Tiergarten: Mehrere Jungtiere und Zugänge aus Innsbruck

Veränderungen bei den Alpensteinböcken im Tiergarten Nürnberg

Fußball6 Tagen ago

Graffiti-Toiletten im Max-Morlock-Stadion

Fans der Nordkurve Nürnberg haben mit Genehmigung einen Toilettenwürfel im Max-Morlock-Stadion mit Graffiti bemalt

Sonstiges7 Tagen ago

Baumwässerung bei Hitze

Die Sommer in Franken und Nürnberg sind zunehmend heiß und trocken, so auch besonders in diesem Jahr

Sonstiges1 Woche ago

Nürnbergs Bardentreffen meldete sich mit „starken Stimmen“ zurück.

Drei Tage musizierte die Nürnberger Altstadt und mehr als 200.000 Musikfans feierten die 45. Ausgabe

Fußball2 Wochen ago

Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding: Gewinner des „Jenö Konrad-Cup“ 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause konnte die fünfte Auflage des „Jenö Konrad-Cup – Fußball trifft Geschichte“ wieder stattfinden

Sonstiges2 Wochen ago

wbg Unternehmensgruppe 2021 auf Kurs

51 Baustellen, 982 bearbeitete Wohnungen, rund 122,8 Mio. € in Bestand investiert, 17 Kommunalprojekte für 306,2 Mio. € in Arbeit

Sonstiges2 Wochen ago

Tiergarten wildert Ziesel in Tschechien aus

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg hat sechs Europäische Ziesel in Tschechien ausgewildert

Interessante Beiträge