Connect with us

Motorsport

DTM – Nürburgring: Wirkt sich neuer Reifenguideline auf die Meisterschaft aus?

Published

on

Es ist schon Tradition, dass Hankook am Freitag vor jedem DTM-Wochenende die Fachjournalisten zum „Meet the Hankook Engineers“ einlädt und die jeweilige Rennstrecke mit ihren Besonderheiten für die Reifen erklärt.

Aus diesem „Rede-, Fragen- und Antwortspiel“ wurde vor den DTM-Rennen 15 + 16 eine längere Diskussionsrunde, weil kurz vorher bekannt wurde, dass Hankook aus Sicherheitsgründen empfohlen hat einen Reifenguideline festzuschreiben.

Der langjährige Reifenhersteller der für die DTM den Rennreifen Ventus Race kontinuierlich weiterentwickelt hat und auf dem Nürburgring das 111. DTM-Rennen mit Reifen beliefert, musste während der laufenden Saison feststellen, dass die DTM-Teams anscheinend mit den Empfehlungen für den Reifendruck nicht im Rahmen der Sicherheit umgegangen sind.

Aus diesem Grund gilt ab sofort ein Reifenguideline der einen Mindestreifendruck vorschreibt und dieser wird auch vor jedem Einsatz an allen DTM-Fahrzeugen durch die Fachleute von der DEKRA kontrolliert.

Diese Entscheidung die der Sicherheit geschuldet ist, sorgte für viel Aufregung und Hektik bei den Teams und kann einen gravierenden Eingriff in die Meisterschaft bedeuten.

Text / Foto: ISPFD
weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge