Connect with us

Motorsport

DTM – Misano – Rückblick: Grazie Alex

Published

on

Mit seinem fünften Gesamtplatz beim zweiten Nachtrennen der DTM hat Alessandro Zanardi sein Ziel erreicht und nicht nur seine Fans wie gewünscht Stolz gemacht, er hat auch seiner Lebensgeschichte ein weiteres Highlight hinzugefügt.

Glühende Bremsscheiben an Alessandro Zanardi (I – BMW M4 DTM) Fahrzeug

Alessandro Zanardi (I – BMW M4 DTM) zeigte auch beim Boxenstopp “Feuer”

 

 

 

 

 

 

 

 

Der frühere Formel-1-Pilot kam nach Misano um mit 51 Jahren als Rookie zum ersten Mal in einem DTM-Rennen zu fahren und das als beinamputierter Sportler. Im September 2001 hatte er bei einem Lauf zur Champ-Car-Serie auf dem Lausitzring während eines Horrorcrashes seine beiden Beine verloren, aber er gab sich danach nicht auf. Mit eisernem Willen trieb er seine Rückkehr voran und war bei verschiedenen Rennen mit Prothesen am Start und war auch erfolgreicher Teilnehmer bei den Paralympics 2012 (London) und 2016 (Rio) mit jeweils zwei Goldmedaillen auf einem Handbike.

Nach seinem sensationellen fünften Gesamtplatz, den er als „Witz“, wenn auch erfolgreichen gesehen hat, stellte er sich nach dem Rennen – es war schon Montagfrüh – im Mediacenter den nur noch wenigen anwesenden Journalisten mit erstaunlicher Lebensfreude.

Alessandro Zanardi (I – BMW M4 DTM)

Alessandro Zanardi (I – BMW M4 DTM) nach seinem fünften Platz in Plauderlaune zu früher Morgenstunde im Mediacenter von Misano

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Schreiber dieser Zeilen und Fotograf dieser Bilder habe ich während meiner 35-jährigen Erfahrung vieles gesehen, aber keiner strahlte nach diesem Schickschalsschlag solch einen Ehrgeiz und diese grenzenlose Lebensfreude aus.

Während seiner ausführlichen und auch lustigen Antworten auf die Fragen der wenigen Kollegen beeindruckte mich der Satz von ihm: „Ich habe meine Beine verloren, aber nicht meinen Humor.“

Grazie Alex für diese Erfahrung.

Text / Fotos: W. Schönberger / ISPFD
Weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Fußball3 Stunden ago

Trainer-Team beim FCIN komplett: Schanzer stellen sich neu auf

Der Aufsteiger stellte neben dem neuen Chef-Trainer Roberto Pätzold auch Malte Metzelder in der neu geschaffenen Position des Managers Profifußball...

Sonstiges1 Tag ago

Sparkasse Nürnberg blickt seit 200 Jahren in die Zukunft

Weil’s um mehr als Geld geht – schon seit 1821

Basket-& Handball3 Tagen ago

Handball: Florian von Gruchalla wird Leiter des HC Erlangen e.V.

Der 32-jährige Rechtsaußen des HC Erlangen bleibt nach dem Ende seines Profi-Vertrages dem HC Erlangen erhalten.

Sonstiges3 Tagen ago

„WeiterbildungJETZT!“ Plakatkampagne flankiert neue Internetplattform

Kernstück der Kampagne ist die Internetseite www.weiterbildung.nuernberg.de, auf der sich kostenfreie und neutrale Beratungsstellen zur beruflichen Weiterbildung vorstellen.

Sonstiges3 Tagen ago

Klangerzählung im Schlosshof

Mit Blockflöten, Live-Elektronik und Erzählung interpretieren Christine und Caroline Hausen als Duo MYsik fANtasTIK die Reisen des Odysseus.

Basket-& Handball4 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – TBV Lemgo Lippe 31:35

Offensiv-Spektakel bei Niederlage gegen frischgebackenen DHB-Pokalsieger 2020

Sonstiges6 Tagen ago

Freiwillige aus Unternehmen packten mit an

Freiwillige aus 16 Unternehmen haben sich beim 10. Nürnberger Corporate-Volunteering-Tag IN AKTION engagiert.

Basket-& Handball7 Tagen ago

SPORT1 überträgt Drei-Nationen-Turnier live

EHF Olympiatest in Nürnberg: Nationalmannschaft probt am 9. und 11. Juli gegen Brasilien und Ägypten

Sonstiges7 Tagen ago

Aufruf: Spielzeugmuseum sucht Räderpferdchen

Das Spielzeugmuseum sucht für eine Inszenierung im neuen Auftaktraum der Dauerausstellung 100 alte und bespielte Räderpferdchen.

Sonstiges1 Woche ago

Neue Doppelspitze bei Messe-Caterer Lehrieder

Im Vorfeld des Restarts für die Messewirtschaft ab dem 1. September ordnet Lehrieder, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der NürnbergMesse, seine Geschäftsführung...

Interessante Beiträge