Connect with us

Motorsport

DTM – Misano / Italien: Zanardi als Gaststarter bei erstem DTM-Nachtrennen

Published

on

Auf die Frage welche Platzierung er sich bei seinem DTM-Debüt erhofft, lautete seine Antwort: „Ich bin kein talentierter Student – aber ich bin ein Student in der DTM und mit mir sind 18-Profi-DTM-Fahrer auf der Strecke – ich bin kein Träumer und möchte besten Sport bieten!“

Der 51-jährige Italiener konnte im Vorfeld nur an einem 2-tägigen Test in Vallelunga teilnehmen und ist in bester aber verhaltener Stimmung für seinen Einsatz und möchte für seine Fans sein bestes geben, sie sollen Stolz auf ihn sein.

Alessandro Zanardi (I – BMW M4 DTM) will seine Fans Stolz machen.

Eine andere Frage war, wie er sich erklären kann, dass sein Einsatz in der DTM in der Öffentlichkeit so viel Aufsehen und positive Resonanz erzeugt hat:

„Mein Leben hat weltweit großes Interesse erzeugt, egal ob nach dem schrecklichen Unfall auf dem Lausitzring, oder sein Kampf für die Rückkehr, oder seine Teilnahme bei den Paralympics – er steht für die Einstellung never give up und das mag die Antwort sein!“

Er wird ein Beispiel für Lebensmut und Lebenswille sein und deshalb ist er besonders BMW dankbar, die diese Einsätze hier in Misano ermöglicht haben.

Text / Foto: ISPFD

weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge