Connect with us

Sonstiges

Airport Nürnberg: Modernste Brandsimulationsanlage Deutschlands am Airport Nürnberg

Published

on

Die Werkfeuerwehr des Albrecht Dürer Airport Nürnberg hat eine neue Brandsimulationsanlage in Betrieb genommen.

Einsatztrupp vor dem Wechselladerfahrzeug für Wasser- und Schaumlöschung

Geschäftsführer Dr. Michael Hupe hält seine Einweihungsrede

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Prototyp, bisher einzigartig in Deutschland, macht realitätsnahe Übungen an einem Flugzeugnachbau möglich. Dank Befeuerung mit Propangas wird zudem dem Umweltgedanken Rechnung getragen.

Verkehrsleiter Jan Bruns hält seine Einweihungsrede

Georg Helldörfer (Leiter Feuerwehr & Brandschutz) während seiner Einweihungsrede

 

 

 

 

 

 

 

 

„Unsere Feuerwehr ist 24 Stunden am Tag in Bereitschaft und kann minutenschnell ausrücken. Ständiges Training ist für die permanente Einsatzfähigkeit besonders wichtig. Daher freuen wir uns, den 70 Mitarbeiter-innen und Mitarbeitern jetzt ein hochmodernes und vielseitiges Übungsgerät zur Verfügung stellen zu können“, so Flughafengeschäftsführer Dr. Michael Hupe.

Eines der beiden neuen HLF20 (Hilfeleistungslöschfahrzeug mit 2000 liter Wasser) vor der neuen Anlage.

Georg Helldörfer (Leiter Feuerwehr & Brandschutz) eröffnet zusammen mit Verkehrsleiter Jan Bruns und Geschäftsführer Dr. Michael Hupe (zweiter von rechts) die neue Anlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Brandsimulationsanlage ersetzt ein Vorgängermodell aus dem Jahr 2003, das wegen der PFC-Schad-stoffbelastung im Untergrund abgebaut werden musste. Die Anlage, die der Hersteller Firecase Systems in enger Abstimmung mit der Flughafenfeuerwehr entwickelte, besteht aus einem Flugzeugnachbau in Original-größe, der mit diversen Feuerstellen ausgestattet ist. So lassen sich Brände am Triebwerk oder dem Fahr-gestell simulieren, ebenso können Feuer in der Kabine oder im Cockpit auflodern. Auch das Verrauchen des Innenraums ist möglich. Neben sechs stationären Brandstellen stehen bis zu zehn mobile Feuerquellen zur Verfügung, die per Fernbedienung einzeln angesteuert werden können. „Dank individueller  Steuerungs-möglichkeiten lassen sich die verschiedensten Szenarien der Brandbekämpfung und des Rettens von Personen wirklichkeitsnah nachstellen“, so Werkfeuerwehrleiter Georg Helldörfer.

Verkehrsleiter Jan Bruns und Geschäftsführer Dr. Michael Hupe nehmen die neue Anlage unter Aufsicht von Ludwig Martin in Betrieb

Löschen einer brennenden Turbine von zwei Fuerwehrleuten mit jeweils einem C-Rohr

 

 

 

 

 

 

 

 

Löschen einer brennenden Turbine über die Löschvorrichtung eines Wechselladerfahrzeuges.

Einsatztrupp vor der neuen Anlage

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Innenraum in dem “Flugzeug” mit Feuer und Rauch.

Der Innenraum in dem “Flugzeug” mit Feuer und Rauch.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Brandstellen werden mit umweltneutralem Propangas befeuert. Die Feuerwehr verwendet für ihre Übungen Wasser, das anschließend durch ein Drainagesystem aufgefangen und abgeleitet wird.

Andere Flughafenfeuerwehren haben bereits Interesse am Nürnberger Prototyp gezeigt und sich zu Besuchen angekündigt. „Damit nimmt der Airport Nürnberg einmal mehr eine Vorreiterrolle ein, auf die alle Beteiligten stolz sein können“, so Geschäftsführer Dr. Hupe.

Text: Airport
Fotos: ISPFD

weitere Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges1 Stunde ago

Nürnbergs Annäherung an Afrika trägt Früchte

Das erste große Kooperationsprojekt Nürnbergs mit afrikanischen Kommunen konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Motorsport24 Stunden ago

Vorverkauf startet: Die DTM rast mit acht Rennserien durch 2021

Kartenvorverkauf – personalisiert und kontaktlos

Sonstiges1 Tag ago

Der ganze Stadtteil soll profitieren: DJK Falke eröffnet Kunstrasenplatz

Seit November 2020 befinden sich die Breitensportvereine auf Anordnung der Bayerischen Landesregierung im Lockdown.

Sonstiges1 Tag ago

Türme der Ludwig-Uhland-Schule saniert

Das Hochbauamt der Stadt Nürnberg hat den Glockenturm und die Nebentürme der Ludwig-Uhland-Schule, Uhlandstraße 33, saniert.

Sonstiges1 Tag ago

(K)ein Leben auf der Straße mit Hund

Die Unterkunft „QuarTier“ der Johanniter wurde eröffnet

Basket-& Handball2 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – HSG Nordhorn-Lingen 35:29

Deutlicher Heimsieg nach Niederlage in Coburg + Punkt in Wetzlar!

Fußball2 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Eintracht Braunschweig 0:0

Nullnummer im Kellerduell hilft “CLUB” mehr als den Niedersachsen

Sonstiges3 Tagen ago

St. Patrick’s Day Special – Irish Week

Am 17. März feiern Iren, irische Emigranten und zunehmend auch Nicht-Iren auf der ganzen Welt den hohen irischen Nationalfeiertag St....

Sonstiges4 Tagen ago

Landschaftsschutzgebiete genießen besonderen Schutz

In Landschaftsschutzgebieten gelten besondere Regeln, um die Natur zu bewahren.

Sonstiges5 Tagen ago

Masken-Spende an die Stadt Nürnberg

Das IT-Beratungsunternehmen xalution group GmbH hat 10 000 FFP2-Masken gespendet.

Interessante Beiträge