Connect with us

Sonstiges

Airport Nürnberg: Heimat für Fledermäuse

Published

on

Der angrenzende Sebalder Reichswald beherbergt zahlreiche Fledermauspopulationen.

Gemeinsam mit der Beruflichen Schule 11, der Regierung von Mittelfranken und den Bayerischen Staats-forsten sorgt die Umweltabteilung des Flughafens für die Anbringung von Nisthilfen für gefährdete Fleder-mausarten.

Belange des Umweltschutzes werden beim Airport Nürnberg groß geschrieben.

Die Berufsschulklasse der B11 traf sich für die Befestigung der Fledermauskästen am Airport
Nürnberg.

Mit zahlreichen Maßnahmen wie etwa einem Biomonitoring mithilfe von Bienenvölkern oder Renaturierungsmaß-nahmen am Bucher Landgraben bringt sich der Flughafen aktiv in Sachen Umweltschutz ein. Dazu passt das aktuelle Engagement im Rahmen der Bayerischen Biodiversitäts-strategie: ein Kooperationsprojekt mit der Beruflichen Schule 11 in Nürnberg (Holzbau) zum Schutz von bedrohten Fledermausarten.

Für das Projekt werden sogenannte Großraum-Spalten-Fledermauskästen gebaut und auf ihre Eignung untersucht.

Insbesondere in Gebieten, in denen es wenige Quartiermög-lichkeiten gibt, nehmen Spalten bewohnende Arten die Käs-ten gerne an. Dies wird neuerdings auch für den großflächigen ökologischen Landbau eingesetzt, um Fleder-mäuse anzulocken, die dann auch Schädlinge vertilgen. Ziel soll es sein, die in Flughafennähe noch guten Fledermausbestände zu halten, bis durch nachhaltige Maßnahmen wieder neue natürliche Quartiere in den Rückzugszonen entstehen.

Gemeinsam mit einem Forstwirt wurden die Fledermauskästen aufgehängt.

Die Schüler planten und bauten nach fachlichen Vorgaben die Fledermauskästen und wurden so für den Arten- und Lebensraumschutz sensibilisiert.

Das Projekt ist so angelegt, dass die Jugendlichen von der Projektidee bis zur Anbringung vor Ort alle Schritte durch-führen und somit einen direkten Bezug zu ihrer Arbeit und dem Werkstück haben, aber auch zu den Tierarten, die von den Maßnahmen profitieren. Durch diese konstruktive Zusammenarbeit von Verbänden, Berufsschule, Kommunen und weiteren Partnern kann ein wichtiger Beitrag zum Erhalt gefährdeter Arten und zur Bewusstseinsbildung geleistet werden.

Projektträger ist die Regierung von Mittelfranken, Sachgebiet Naturschutz. Das fachliche Konzept beruht auf der Bayerischen Biodiversitätsstrategie. Außerdem im Boot: die Bayerischen Staatsforsten, SÖR Stadt Nürn-berg, der Landesbund für Vogelschutz LBV, der Fledermausbeauftragte, der Airport Nürnberg und viele mehr.

Text/Fotos: Airport Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Fußball4 Stunden ago

Trainer-Team beim FCIN komplett: Schanzer stellen sich neu auf

Der Aufsteiger stellte neben dem neuen Chef-Trainer Roberto Pätzold auch Malte Metzelder in der neu geschaffenen Position des Managers Profifußball...

Sonstiges1 Tag ago

Sparkasse Nürnberg blickt seit 200 Jahren in die Zukunft

Weil’s um mehr als Geld geht – schon seit 1821

Basket-& Handball3 Tagen ago

Handball: Florian von Gruchalla wird Leiter des HC Erlangen e.V.

Der 32-jährige Rechtsaußen des HC Erlangen bleibt nach dem Ende seines Profi-Vertrages dem HC Erlangen erhalten.

Sonstiges3 Tagen ago

„WeiterbildungJETZT!“ Plakatkampagne flankiert neue Internetplattform

Kernstück der Kampagne ist die Internetseite www.weiterbildung.nuernberg.de, auf der sich kostenfreie und neutrale Beratungsstellen zur beruflichen Weiterbildung vorstellen.

Sonstiges3 Tagen ago

Klangerzählung im Schlosshof

Mit Blockflöten, Live-Elektronik und Erzählung interpretieren Christine und Caroline Hausen als Duo MYsik fANtasTIK die Reisen des Odysseus.

Basket-& Handball4 Tagen ago

Handball: HC Erlangen – TBV Lemgo Lippe 31:35

Offensiv-Spektakel bei Niederlage gegen frischgebackenen DHB-Pokalsieger 2020

Sonstiges6 Tagen ago

Freiwillige aus Unternehmen packten mit an

Freiwillige aus 16 Unternehmen haben sich beim 10. Nürnberger Corporate-Volunteering-Tag IN AKTION engagiert.

Basket-& Handball7 Tagen ago

SPORT1 überträgt Drei-Nationen-Turnier live

EHF Olympiatest in Nürnberg: Nationalmannschaft probt am 9. und 11. Juli gegen Brasilien und Ägypten

Sonstiges7 Tagen ago

Aufruf: Spielzeugmuseum sucht Räderpferdchen

Das Spielzeugmuseum sucht für eine Inszenierung im neuen Auftaktraum der Dauerausstellung 100 alte und bespielte Räderpferdchen.

Sonstiges1 Woche ago

Neue Doppelspitze bei Messe-Caterer Lehrieder

Im Vorfeld des Restarts für die Messewirtschaft ab dem 1. September ordnet Lehrieder, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der NürnbergMesse, seine Geschäftsführung...

Interessante Beiträge