Connect with us

Sonstiges

Erfahrungsfeld 2018 lockt mit Jahresthema „Miteinander“

Published

on

Die Themen des diesjährigen Schwerpunkts reichen vom Zusammenwirken der Sinne, der Vernetzung von Menschen weltweit sowie von Mensch und Natur bis hin zu tragenden Werten in Demokratie, Wirtschaft und im gesellschaftlichen Leben. Bis 9. September 2018 stellen 19 neue Stationen sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm das vielfältige Motto in den Mittelpunkt dieser Saison.

Ein buntes Miteinander ist auch im Rahmenprogramm geboten, das die Erlebnisstationen auf der Wöhrder Wiese ergänzt. Wie immer gibt es Führungen, Kulturaustausch, Theater, Aktionstage, Werkstätten und Feste. Drei inklusive und interkulturelle Tandem-Werkstätten erweitern in dieser Saison die bekannten Kreativangebote. Hier leiten jeweils zwei verschiedene Künstlerinnen und Künstler gemeinsam die Erfahrungsfeld-Gäste an. Eine Besonderheit im Veranstaltungskalender ist die Aktionswoche „20 Jahre Dunkelerfahrung“: Vom 12. bis 21. Mai 2018 widmet sich das Erfahrungsfeld zum 20-jährigen Bestehen der Dunkelcafés im Hirsvogelbunker der Dunkelheit in all ihren Facetten.

Weitere Neuheiten sind unter anderem Aktionen am ersten Weltbienentag (20. Mai) sowie Bogenschießen (3. Juni). Am 15. Juni hat das Erfahrungsfeld durchgehend bis 22 Uhr geöffnet und feiert in den Abendstunden ein Nachhaltigkeitsfest. Klassiker wie der Modellraketenbau (1. Mai und 9. September), die Tage des Handwerks in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer für Mittelfranken (30. Juni und 1. Juli), der N-Ergie-Aktionstag (7. Juli) und Anne Klinges Hand- und Fußtheater (3. bis 7. September) sind ebenfalls wieder Programmpunkte.

Die Öffnungszeiten, Preise und eine Übersicht aller Stationen und Veranstaltungen finden Interessierte im Internet unter www.erfahrungsfeld.nuernberg.de

Text/Foto: Stadt Nürnberg

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge