Connect with us

Sonstiges

Frühlingsvolksfest Nürnberg vom 31.03.-15.04.2018

Published

on

Ein Volksfest ohne Riesenrad – das ist wie ein Zirkus ohne Clowns. Zum Nürnberger Frühlingsfest ist nun ein Riesenrad nach Nürnberg gekommen, das sozusagen in seine alte Heimat zurückgekehrt ist: „Ein Drittel, nämlich der Mittelbau des Riesenrads, wurde einst bei der Firma Popp-Fahrzeugbau in Nürnberg gefertigt“, fällt dem Juniorchef der Schaustellerfamilie, Sebastian Willenborg (26) ein. Sein Vater Ekkehard wird beim Fahrbetrieb mithelfen – und freut sich, in der Heimat zu arbeiten: er ist gebürtiger Nürnberger.

Die wichtigsten Daten des Frühlings-Riesenrades:

55 Meter hoch, 36 Gondeln in die je sechs Personen passen, vier Gondeln sind für Rollstuhlfahrer geeignet. Das gesamte Fahrgeschäft wiegt 300 Tonnen und ist so in seine Transportfahrzeuge integriert, dass diese beim Aufbau als Teile des Ganzen fungieren.

Übrigens: die Willenborgs stellen auch das Riesenrad auf dem Münchner Oktoberfest. Doch es ist kleiner, als das hiesige, mit seinen schicken, geschlossenen Gondeln.

Text: ISPFD / Budig-Volksfestsprecher
Foto: Budig-Volksfestsprecher

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge