Connect with us

Sonstiges

5. Preisverleihung „Nürnberger Herz“

Published

on

Rund 100 Ehrenamtliche versammelten sich in der Traditionsbrauerei Tucher. Dort wurde zum fünften Mal der Nürnberger Herz Preis von der Stadt Nürnberg und Tucher verliehen.

Bei diesem bundesweit einmaligen Preis wurden Projekt-ldeen geehrt, die sich in besonders origineller und innovativer Weise der Anerkennungskultur im Ehrenamt widmen. Dotiert ist der Preis jeweils mit 1.050 €. Mit dem Preisgeld soll die Umsetzung der ldeen ermöglicht werden. Wie immer wurden drei Projekte ausgezeichnet.

Die Stadt Nürnberg setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, ehrenamtliches Engagement zu fördern und die Anerkennungskultur zu stärken. Mit Tucher hat sich ein Partner gefunden, der diesen Preis nicht nur finanziellunterstützt, sondern auch die Kreativität der Vereine, lnitiativen, Verbände und lnstitutionen fördern möchte.

Die Bewerbungen stellten die Jurymitglieder Kai Eschenbacher (Tucher), Dr. Uli Glaser (Referat für Jugend, Familie und Soziales der Stadt Nürnberg), Thomas Henrich (ehrenamtlicher Projektmanager), Doris Reinecke (Bündnis für Familie), Susanne Gumbmann (Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement), Lorenz Grund (Agenda 21, Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg) und Jürgen Thielemann (SportService, Stadt Nürnberg) vor eine schwierige Entscheidung.

Bei der Preisverleihung übergaben Tucher-Marketingdirektor Kai Eschenbacher und Reiner Prölß (der Referent für Jugend, Familie und Soziales) sowie Dr. Uli Glaser (Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement) die Preise.

Text: Stadt Nürnberg / ISPFD
Foto: ISPFD

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge