Connect with us

Eishockey

DEL PlayOff Vf2, Kölner Haie – TS Ice Tigers Nürnberg 2:3 n.V.

Published

on

Silbermedalliengewinner – Schuetz, Erhhoff, Mueller, Pfoederl Ehliz und Reimer
Foto: ISPFD/Mj

Vor dem zweiten DEL PlayOff Viertelfinalspiel zwischen Köln und Nürnberg wurden die Silbermedailengewinner von beiden Mannschaften, sowie Kölns Goalie Justin Peters als Olympiateilnehmer für Kanada geehrt.

1. Drittel:

Bereits in der 12. Minute fuehrte Köln nach Toren von Sebastian Uvira und Blair Jones mit 2:0, doch John Mitchell konnte in der 16. Minute auf 1:2 verkürzen.

2. Drittel:

Wieder einmal war es Leonhard Pföderl, der in 28. Minute mit seinem Tor zum 2:2-Ausgleich den Grundstein für den späteren Sieg legte.

3. Drittel:

Koelns Blair Jones, Nuernbergs Goalie Niklas Treutle und Marius Moechel
Foto: ISPFD/Mj

Das letzte Drittel der normalen Spielzeit ging ohne Strafen und Tore vorüber und es folgte die Verlängerung.

Verlängerung:

Nach 3 Minuten 13 Sekunden wurde die erste von drei Strafzeiten ausgesprochen und als erster musste Nürnbergs Thomas Gilbert in die Kühlbox. Rund eineinhalb Minuten nach dieser ersten Strafzeit musste Nürnbergs Torschuetze zum 1:2-Anschlusstreffer pausieren und die dritte Strafe ging in der 71. Minute an den Kölner Philipp Gogulla. Als sich alle bereits auf eine zweite Verlängerung eingestellt hatten, holte Nürnbergs Leonhard Pföderl in der 78. Minute mit seinem Tor zum 3:2-Sieg das Heimrecht wieder nach Nürnberg.

ISPFD-WS

Fotos in unserer Bilddatenbank

Advertisement
Advertisement

News

Interessante Beiträge