Connect with us

Motorsport

Rally Guanajuato Mexico

Published

on

Sébastien Ogier gewann am Sonntag Nachmittag zum vierten Mal die Rally Guanajuato Mexico, und übernahm damit wieder die Führung der FIA World Rally Championship 2018. Sein Landsmann Sébastien Loeb wurde bei seiner WRC-Rückkehr Fünfter.

Rallye Mexiko – 1. S Ogier/J Ingrassia FRA Ford Fiest
Foto: WRC

Ogier besiegelte seinen 42. Karriere Sieg und seinen zweiten Sieg im Jahr 2018 mit 1: 13,6 Sekunden, nachdem er schwierige Straßenbedingungen und starke Hitze in den hohen Bergen von Zentral-Mexiko gemeistert hatte.

Gesamtergebnis:

1. S Ogier/J Ingrassia FRA Ford Fiesta
2. D Sordo/C del Barrio ESP Hyundai i20
3. K Meeke/P Nagle GBR Citroën C3
4. A Mikkelsen/A Jaeger NOR Hyundai i20
5. S Loeb/D Elena FRA Citroën C3
6. T Neuville/N Gilsoul BEL Hyundai i20

———————————————————————————————————————

WRC 2-Kategorie

Pontus Tidemand/Jonas Andersson (SWE/SWE) fuhr im ŠKODA FABIA R5
Foto: Skoda

Das ŠKODA Werksteam Pontus Tidemand/Jonas Andersson (SWE/SWE) fuhr im ŠKODA FABIA R5 bei der Rallye Guanajuato Mexiko zum überlegenen Sieg in der WRC 2-Kategorie. Sie erreichten außerdem den siebten Gesamtrang. Mit seinem ersten Saisonsieg in der WRC 2 übernahm Pontus Tidemand außerdem die Tabellenführung.
Die Teamkollegen Kalle Rovanperä und Jonne Halttunen (FIN/FIN) konnten nach dem Ausfall in der zweiten Prüfung gemäß des sogenannten Rallye 2-Reglements am Samstag erneut starten, fuhren noch fünf Bestzeiten und erkämpften als Fünftplatzierte ihre ersten WRC 2-Meisterschaftspunkte in der Saison 2018.

Endergebnis Rallye Mexiko (WRC 2)

1. Tidemand/Andersson (SWE/SWE), ŠKODA FABIA R5, 4:04.32,7 Stunden
2. Greensmith/Parry (GBR/GBR), Ford Fiesta R5, +6.44,6 Minuten
3. Heller/Olmos (CHL/ARG), Ford Fiesta R5, +13.53,4 Minuten
4. Bulacia Wilkinson/Mussano (BOL/ARG), Ford Fiesta R5, +22.45,9 Minuten
5. Rovanperä/Halttunen (FIN/FIN), ŠKODA FABIA R5, +1:02.54,1 Stunden

Zwischenstand im WRC 2-Championat (nach 3 von 13 Läufen)

1. Tidemand (ŠKODA), 43 Punkte
2. Kopecký (ŠKODA) und Katsuta (Ford), 25 Punkte
4. Greensmith (Ford) und Sciessere (Citroën), 18 Punkte

Advertisement
Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges5 Tagen ago

Weihnachtsbaum am Bahnhofsplatz leuchtet wieder

Christian Vogel, Bürgermeister und Erster Werkleiter von Sör, hat die Beleuchtung des Weihnachtsbaums am Bahnhofsplatz eingeschaltet

Sonstiges6 Tagen ago

Kooperationsprojekt zwischen wbg und AWO in Nürnberg-Langwasser

Zum Zweck der Quartiersentwicklung und zur Qualitätssteigerung im Pflegebereich kooperieren die AWO und die wbg Nürnberg

Eishockey7 Tagen ago

DEL: Nürnberg Ice Tigers – Bietigheim Steelers 4:1

Heimsieg am 1. Advent gegen schwache Steelers

Sonstiges1 Woche ago

Gelungener Faschingsauftakt bei den Eibanesen im Gesellschaftshaus Gartenstadt

Vier Stunden mit nur eigenen Nummern haben das Publikum begeistert

Basket-& Handball1 Woche ago

Basketball – BBL ProA: Nürnberg Falcons BC – WWU Baskets Münster 59:54

5. Saisonsieg für die Nürnberg Falcons in der BARMER 2. Basketball Bundesliga!

Sonstiges1 Woche ago

Nürnberg ehrt langjährige Feuerwehrmitglieder

Die Stadt Nürnberg hat Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren für ihre langjährige ehrenvolle aktive Dienstzeit ausgezeichnet

Fußball1 Woche ago

DFB-Pokal Damen: 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg 0:6

Verloren, aber Herzen gewonnen*

Sonstiges2 Wochen ago

Tucher-Bräu am Opernhaus

Wiederöffnung nach Generalsanierung

Fußball2 Wochen ago

1. FC Nürnberg: Jahreshauptversammlung mit Verschmelzung und drei Neuwahlen

Ehrungen, Verschmelzung mit den Clubdamen und Neuwahlen

Sport Allgemein2 Wochen ago

Ringen: Nürnberg Grizzlys gewinnen ersten Saisonkampf

Derbyerfolg über den AC Lichtenfels

Interessante Beiträge