Connect with us

Motorsport

Rally Guanajuato Mexico

Published

on

Sébastien Ogier gewann am Sonntag Nachmittag zum vierten Mal die Rally Guanajuato Mexico, und übernahm damit wieder die Führung der FIA World Rally Championship 2018. Sein Landsmann Sébastien Loeb wurde bei seiner WRC-Rückkehr Fünfter.

Rallye Mexiko – 1. S Ogier/J Ingrassia FRA Ford Fiest
Foto: WRC

Ogier besiegelte seinen 42. Karriere Sieg und seinen zweiten Sieg im Jahr 2018 mit 1: 13,6 Sekunden, nachdem er schwierige Straßenbedingungen und starke Hitze in den hohen Bergen von Zentral-Mexiko gemeistert hatte.

Gesamtergebnis:

1. S Ogier/J Ingrassia FRA Ford Fiesta
2. D Sordo/C del Barrio ESP Hyundai i20
3. K Meeke/P Nagle GBR Citroën C3
4. A Mikkelsen/A Jaeger NOR Hyundai i20
5. S Loeb/D Elena FRA Citroën C3
6. T Neuville/N Gilsoul BEL Hyundai i20

———————————————————————————————————————

WRC 2-Kategorie

Pontus Tidemand/Jonas Andersson (SWE/SWE) fuhr im ŠKODA FABIA R5
Foto: Skoda

Das ŠKODA Werksteam Pontus Tidemand/Jonas Andersson (SWE/SWE) fuhr im ŠKODA FABIA R5 bei der Rallye Guanajuato Mexiko zum überlegenen Sieg in der WRC 2-Kategorie. Sie erreichten außerdem den siebten Gesamtrang. Mit seinem ersten Saisonsieg in der WRC 2 übernahm Pontus Tidemand außerdem die Tabellenführung.
Die Teamkollegen Kalle Rovanperä und Jonne Halttunen (FIN/FIN) konnten nach dem Ausfall in der zweiten Prüfung gemäß des sogenannten Rallye 2-Reglements am Samstag erneut starten, fuhren noch fünf Bestzeiten und erkämpften als Fünftplatzierte ihre ersten WRC 2-Meisterschaftspunkte in der Saison 2018.

Endergebnis Rallye Mexiko (WRC 2)

1. Tidemand/Andersson (SWE/SWE), ŠKODA FABIA R5, 4:04.32,7 Stunden
2. Greensmith/Parry (GBR/GBR), Ford Fiesta R5, +6.44,6 Minuten
3. Heller/Olmos (CHL/ARG), Ford Fiesta R5, +13.53,4 Minuten
4. Bulacia Wilkinson/Mussano (BOL/ARG), Ford Fiesta R5, +22.45,9 Minuten
5. Rovanperä/Halttunen (FIN/FIN), ŠKODA FABIA R5, +1:02.54,1 Stunden

Zwischenstand im WRC 2-Championat (nach 3 von 13 Läufen)

1. Tidemand (ŠKODA), 43 Punkte
2. Kopecký (ŠKODA) und Katsuta (Ford), 25 Punkte
4. Greensmith (Ford) und Sciessere (Citroën), 18 Punkte

Advertisement
Advertisement

News

Sonstiges21 Stunden ago

Preisträger des Nürnberger Architekturpreises 2020

Der Architekturpreis der Stadt Nürnberg 2020 würdigt den Wiederaufbau der Marthakirche.

Sonstiges2 Tagen ago

2. Bauabschnitt Am Thoner Espan in Vorbereitung

Im Auftrag der Stadt Nürnberg entwickelt die WBG KOMMUNAL GmbH den Standort der Grundschule Am Thoner Espan in zwei Bauabschnitten...

Fußball2 Tagen ago

2. Liga: 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC 1:1

Drittes Unentschieden im fünften Zweitliga-Spiel

Sonstiges4 Tagen ago

Flughafenfeuerwehr probte Notfallverfahren

Jährliche Großübungen ergänzen den Trainingsplan der Werkfeuerwehr am Airport Nürnberg, sowie der beteiligten Bereiche.

Sonstiges5 Tagen ago

Neuer Kalender „GroßstadtOasen 2021“

Das Umweltreferat und das Umweltamt der Stadt Nürnberg präsentieren den neuen Wandkalender „GroßstadtOasen 2021“.

Sonstiges6 Tagen ago

Typen, Tiere, Witzfiguren. “Molliköpfe in der Fastnacht“

Neue Ausstellung im Deutschen Fastnacht Museum in Kitzingen vom 31.10.2020 bis 28.02.2021.

Sonstiges7 Tagen ago

Stadtbibliothek Nürnberg: Das Chorbuch aus St. Katharina

Im Programm zum 650-jährigen Jubiläum der Stadtbibliothek rückt die Veranstaltungsreihe „Herzensstücke“ in den Fokus.

Sonstiges1 Woche ago

Online-Kunstversteigerung zugunsten von Yaqu Pacha

Noch bis Montag, 26. Oktober 2020, 12 Uhr, können Kunstinteressierte bei der Online-Kunstversteigerung des Aquazoo Löbbecke Museums mitmachen.

Basket-& Handball1 Woche ago

Basketball: NBC Falcons – Team Ehingen Urspring 84:72

Saisonauftakt: Nürnberger Erfolg im “Geisterspiel”!

Motorsport1 Woche ago

DTM Zolder 2 – Rennen 1: Aufsteigender Rast – dritter Sieg in Folge und neuer Tabellenführer

Führungswechsel: Nico Müller verliert nach Platz sechs die Tabellenspitze – Jubel beim Audi-Kundenteam WRT: Erstes Podium, Ferinand Habsurg Dritter –...

Interessante Beiträge